nullnull

Premium Brand, Premium Results

Eine starke Markenidentität und ein neues Store-Design machen das visionäre E-Commerce-Startup zum digitalen Challenger.

+113%

Umsatz YoY

Mehr als doppelter Umsatz im Online-Shop in nur einem Jahr.

+11 %

Ø Bestellwert

Deutlich höhere Warenkörbe pro Bestellung als im Vorjahr.

x5

SEO-Sichtbarkeit

Verfünffachung der Sichtbarkeit in Suchmaschinen.


Auftraggeber
art’gerecht GmbH

Website
artgerecht.com

Branche
Healthcare / E-Commerce

Art des Projekts
Digital Brand Design & Online Store Relaunch

Projektzeitraum
2018 - 2020

Leistungen

  • Brand Consulting (Workshop-Serie)
  • Digitales Brand Design System
  • Konversion-optimiertes Online Store-Konzept
  • UX/UI Design
  • Bildkonzept
  • Digital Marketing Strategie
  • SEM Konzept & Beratung

Über art’gerecht


Art'gerecht ist eine junge Lifestyle-Marke für Premium-Nahrungsergänzungsmittel und Gesundheitsberatung.

Neben der Produktion und dem Verkauf hochwertiger natürlicher Supplemente im eigenen B2C & B2B Online Store bietet das Unternehmen Gesundheitsprogramme und Beratung in Form von Online-Kursen, Büchern, Live-Vorträgen und Podcasts an.

Inhaltliche Basis bildet die Evolutionswissenschaft, nach der es auch für uns Menschen eine von der Natur vorgesehene „artgerechte“ Lebens- und Ernährungsweise gibt. Mit seinen innovativen Gesundheitslösungen bietet art’gerecht einen einfachen Weg, diese über Jahrtausende geltenden Prinzipien in unsere moderne Welt zu integrieren.

null

Challenge


Die Ziele sind definiert, das Produktlager gut gefüllt. Das neu aufgestellte Marketing-Team steht bereit, das B2C-Segment entschlossen anzugehen.

Allerdings, so richtig traut man sich noch nicht nach draußen. Der Grund: Optik und User Experience des Online-Shops - Herzstück aller Marketing-Maßnahmen - sind noch im Widerspruch zu den hochpreisigen Premiumprodukten mit edlem Packaging.

Das Management von art’gerecht erkennt die Notwendigkeit, ihren Shop auf ein neues Level zu bringen. Und damit den Weg zu ebnen für Erfolg im Online-Abverkauf.

Doch: Bis auf das Logo und die physischen Produkte existiert keine Markenbasis, auf die sich ein Store-Design aufbauen lässt. Bevor die sichtbare Außenkommunikation optimiert werden kann, braucht es also zunächst einen tiefen Blick nach innen.

null

Approach


Zunächst geht es in einer Workshop-Serie an die Essenz - die Mission, die Vision und die Werte:

  • Was ist die Marke?
  • Was macht sie genau aus?
  • Warum gibt es sie?

Im nächsten Schritt werden die bisherige Außenwirkung und die neuen Erkenntnisse aus dieser Selbstreflexion einem Stresstest unterzogen. Dabei wird die Wahrnehmung externer Personen in einem moderierten User Test analysiert.

Hierdurch ergibt sich der entscheidende Insight:

Die Produkte von art'gerecht sind die eigentlichen "Helden", jedes ist für sich ein individueller Problemlöser und hat eine eigene Geschichte. Dieser Insight inspiriert zu einem Design-System, das jedem Produkt einen uniquen Charakter verleiht. Dennoch bleibt das System auf die gesamte Produktlinie anwendbar und einfach zu pflegen.

null

Auf dieser Basis lassen sich jetzt Prinzipien für die visuelle Kommunikation im Shop definieren:

  • Das Bildkonzept soll Menschen integrieren, jedoch ohne Gesichter zu zeigen. Sie sind ein Add-On, der Emotionen exakter transportiert.
  • Im Fokus stehen in Szene gesetzte Produkte. Die Packungen gilt es als Lifestyle-Objekte, die Inhaltstoffe ästhetisch und bedeutungsgeladen darzustellen.
  • Für den uniquen Charakter erhält jedes Produkt seinen eigenen Farbakzent, der die kommunizierten Wirkung der Inhaltsstoffe unterstreicht.
  • Zusammengehalten werden die 14 Farbakzente durch die Brand-Color als solches - Schwarz, den etablierten Premium-Ton.

Der Premium-Look zieht sich durch das gesamte System - gestützt durch die Inszenierung der Produkte, zentrierten Aufbau sowie großzügigen Spacing im Design, ästhetische Bildwelten und Serifenschrift aus dem Produktdesign.

Das neue Produkt-Template sorgt für einheitliche Struktur und ermöglicht trotzdem eine einzigartige Charakterisierung.

Jetzt, da die Optik der Premiumpositionierung gerecht wird, gilt der Fokus der User Experience und den funktionalen Mosaiksteinchen für eine starke Conversion Rate - unter anderem:

  • Das Produktportfolio wird überarbeitet und neu kategorisiert, sodass sich Shop-Besucher schnell orientieren können.
  • Der Shop wird für Mobile-Experience optimiert, optisch wie in Smartphone-gerechter Bedienung.
  • Über die Navigation ist jedes Produkt auf allen Viewports innerhalb von 2 Klicks erreichbar.
  • Die Struktur der Detailseiten wird radikal angepasst, um einfach und zielgerichtet zum Kauf führen zu können.
  • Produkttexte werden konsumentengerecht aufbereitet, Einsatzzweck und Mehrwert jedes Produkts wird sofort verständlich.
  • Neue, hochwertige Produktfotos werden produziert, um weniger technisch zu wirken, sondern emotional ansprechend.
  • Eine Sticky Buy Bar ermöglicht den Kauf zu jeder Zeit während des Besuchs einer Produktdetailseite.
  • Der Kaufbereich wird mit einem Blog verknüpft, der ein schnelles Wachstum im SEO ermöglicht und die Marke früh in der Customer Journey verankert.
null
null

Results


art'gerecht wird nun auch online als Premium-Marke präsentiert. Die einheitliche visuelle Kommunikation schlägt die Brücke über online wie offline Kanäle und sorgt für hohe Wiedererkennung im umkämpften Markt für NEM. Dieses Fundament ermöglicht dem Team, die parallel konzipierte Digital Marketing-Strategie wirkungsvoll zu realisieren.

Diese wiederum beruht auf den Säulen:

  • Schnelle Skalierung in Google Ads und Social Paid, mit einer aggressiven Marktpenetrationsstrategie.
  • Nachhaltiger Aufbau der organischen Sichtbarkeit über den Magazinbereich, mit den Nebenzielen Leadgenerierung und Anmeldungen zum Newsletter.
  • Erschließung weiterer potenziell ertragreicher Kanäle wie Influencer-Kooperationen, Amazon Ads und Display-Kampagnen.
  • Enablement und Wissenstransfer für das Inhouse Team von art'gerecht, inkl. der Vermittlung einer Testing- und Optimierungsmentalität.

Dieser Ansatz mündet in einer holistischen Funnel-Betrachtung aller integrierten Maßnahmen über Offline-Kommunikation, den Online-Shop selbst und zuführende Digital-Kanäle. Das spiegeln letztlich auch die Ergebnisse unter dem Strich:

Der Umsatz wird in nur einem Jahr mehr als verdoppelt, im Projektzeitraum um über 300% gesteigert.

»Der Aufbau von art'gerecht ist definitiv eines meiner Lieblingsprojekte. Zum einen die Identifikation mit der Idee dahinter. Vor allem aber in welchen Sphären ich Produkt & Brand prägen konnte: Vision, Online-Shop, Content, B2B, Portfolio- & Preisstrategie...

Seitdem sehe ich meine Moves in Projekten nicht mehr isoliert, sondern wie sie links und rechts Wellen schlagen können.«

null

Magnus Eckert

- Consultant @ Return Consulting // Former Head of Digital Solutions & Experience Design @ art'gerecht

Ready For Return?

+49 69 87004438

Weitere Einblicke

null

Helios Kliniken

Benchmark bleibt Benchmark

Wie Europas Marktführer auch bei Dr. Google die Eins eingenommen hat: Strategie, Magazin-Konzept & SEO.

Jetzt lesen
null

Profil & Interview

Spotlight on Magnus Eckert

Mehr zu Magnus erfahren - E-Commerce Consultant & Growth Designer bei Return & Konzepter von art'gerecht.

Jetzt lesen
null

Bindella

113 Jahre Tradition werden digital

La vita è bella: Customer Retention & Conversion Optimierung für das Schweizer Familienunternehmen.

Jetzt lesen